Einreisebestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern. KambodschaNeo hat für Sie die wichtigsten, derzeit gültigen Hinweise zusammengestellt. Bitte informieren Sie sich trotzdem bei der kambodschanischen Botschaft, da wir an dieser Stelle keine rechtsverbindlichen Aussagen machen können.

Kontrollieren Sie in jedem Fall bei der Einreise in Kambodscha, ob der Einreisestempel in Ihrem Reisepass angebracht wird, um Missverständnisse bei der Ausreise zu vermeiden.

Visumsbeschaffung: 3 Optionen

  • Visa-on-arrival: Visum direkt bei Einreise
  • Beantragung des Visums vorab bei der Botschaft
  • Beantragung eines elektronischen Visums (e-Visum) vor der Reise

Visa-on-arrival

In Kambodscha besteht die Möglichkeit, ein Visum direkt bei der Einreise an den internationalen Flughäfen Phnom Penh, Siem Reap und Sihanoukville sowie an bestimmen Grenzübergängen zu Vietnam, Laos und Thailand zu erhalten (vollständige Liste unter www.immigration.gov.kh/). Dieses Visum berechtigt zur einmaligen Einreise und ist für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen gültig. 

Visum vorab von Botschaft

Natürlich können Sie Ihr Visum auch schon vor Ihrer Abreise bei der kambodschanischen Botschaft in Berlin beantragen:

Königliche Botschaft von Kambodscha
Benjamin- Vogelsdorff-Straße 2
13187 Berlin-Pankow

Tel.: +49 030- 48 63 79 01
Fax: +49 030- 48 63 79 73

Öffnungszeiten:
Mo – Fr von 09:00 – 12:30 Uhr und von 13:30 – 17:00 Uhr

Das Touristenvisum ist drei Monate gültig und berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen. Die Gebühr beträgt 30 Euro und ist per Überweisung vorab zu zahlen. Die Bearbeitungszeit dauert bis zu fünf Werktage. Gegen einen Expresszuschlag von 15 Euro ist eine Verkürzung der Bearbeitung möglich. Den Visaantrag und weitere Informationen finden Sie unter www.kambodscha-botschaft.de.

e-Visum

Die wahrscheinlich bequemste Art der Visabeschaffung ist die Beantragung eines elektronischen Visums vor Ihrer Reise. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie über einen der folgenden fünf Flughäfen bzw. Grenzübergänge in Kambodscha einreisen:

  • Phnom Penh International Airport
  • Siem Reap International Airport
  • Cham Yeam (Grenze zu Thailand)
  • Poi Pet (Banteay Meanchey) (Grenze zu Thailand)
  • Bavet (Svay Rieng) (Grenze zu Vietnam)

Das e-Visum berechtigt zur einmaligen Einreise und berechtigt zu einem 30-tägigen Aufenthalt in Kambodscha. Die Bearbeitungszeit dauert drei Werktage. Zur Beantragung benötigen Sie einen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass, ein aktuelles, digitales Passbild im JPEG oder PNG Format und eine gültige Kreditkarte. Die Gebühr für das Visum beträgt derzeit 25 US-Dollar (Stand: April 2014) und kann nur online per Kreditkarte gezahlt werden.

Weitere Informationen zu Ihrem e-Visum erhalten Sie hier: www.mfaic.gov.kh/evisa/

Alle Hinweise auf dieser Seite beziehen sich auf deutsche Staatsangehörige. Angehörige anderer Staaten informieren sich bitte bei der Auslandsvertretung ihres jeweiligen Herkunftslands.

Sonstige wichtige Hinweise

Eine Verlängerung des Touristenvisums um einen Monat kann einmalig bei der Einwanderungsbehörde gegenüber dem Flughafen Phnom Penh beantragt werden. Generell sollten Sie Ihren Aufenthalt nicht über die Gültigkeit des Visums hinaus planen, da ansonsten eine Geldstrafe fällig wird. Derzeit verlangen die Behörden 5 US-Dollar, ab dem 31. Tag 6 US-Dollar Strafe pro überzogenem Tag. Wenn Sie über den internationalen Flughafen Siem Reap einreisen, müssen Sie laut kambodschanischer Bestimmung mindestens eine Nacht dort verbringen.