Höhepunkte

  • Siem Reap
  • Phnom Penh
  • Kratie
  • Rattanakiri

Imposante Tempelanlagen, moderner Großstadttrubel, schwimmende Dörfer und weite, grüne Reisfelder – all das werden Sie in diesem spannenden Land entdecken! Die Bevölkerungsminderheiten gewähren Ihnen faszinierende Einblicke in ihre tief verankerte Lebensweise. Außerdem besuchen Sie eine Apsara-Tanzschule, in der Waisenkinder zu Tänzern bei landestypischen Rhythmen ausgebildet werden. Kommen Sie mit auf eine unvergessliche Rundreise durch das geheime Kambodscha!

Inklusive:
  • 13 Übernachtungen mit Frühstück
  • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle Eintrittsgelder für das oben beschriebene Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Transfers und Touren mit privatem, klimatisiertem Fahrzeug und eigenem Fahrer
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Reisepreissicherungsschein

ab 2.259 €

Reiseverlauf

  • 1 Abflug aus Deutschland
  • 2 Spaziergang & Dinner in Siem Reap

    Ankunft in Siem Reap. Checken Sie ein in Ihr komfortables Hotel. Nachdem Sie sich von dem Flug ein wenig erholt haben, machen Sie einen Spaziergang durch das Zentrum der Kleinstadt. Entdecken Sie den alten Markt. Hier treffen Häuser des französischen Kolonialstils auf die bunte Vielfalt kambodschanischer Produkte. Beobachten Sie das geschäftige Treiben und riechen und schmecken Sie die kräftigen Gewürze. So stimmen Sie sich auf die mit Spannung erwartete Reise ein. Zu Abend essen Sie zusammen mit Ihrem lokalen Reiseführer in einem kambodschanischen Spezialitätenrestaurant, in dem Sie sich mit der dortigen Esskultur vertraut machen. (A)

  • 3 Mystische Tempelanlagen

    Heute besuchen Sie einen Teil des weitläufigen und gigantischen Tempelareals Angkor. Mit dem Tuk tuk, der in Südostasien beliebten Motorradrikscha, erkunden Sie zunächst Prasat Kravan. Dies ist ein wunderschöner, dem Hindu-Gott Vishnu ehrwürdigen Tempel, der 921 gebaut wurde. Danach geht die Fahrt weiter zum Wasserbecken Srah Sran, zu deutsch Königliches Bad, welches für rituelle Waschungen ausgegraben wurde. Es folgen Banteayi Kdei und Östlicher Mebon, der inmitten üppiger Reisfelder liegt. Mittags essen Sie ein leckeres Lunch-Paket, bevor es dann zum Höhepunkt des Tages kommt: Die berühmten Khmer-Tempel Angkor Wat. Das UNESCO-Weltkulturerbe besticht durch seine formvollendet zusammengesetzten Sandsteine und aufwendig verzierten Türme. Lassen Sie sich von der Magie der imposanten Tempelanlagen verzaubern und beenden Sie diesen erlebnisreichen Tag bei einer traditionellen Tanzaufführung im Angkor Village Theater. (F) (M)

  • 4 Angkor mit dem Rad erkunden

    Auch an diesem Tag werden Sie weitere Bauten der Tempelstadt Angkor besichtigen. Zur Abwechslung heute mal mit dem Fahrrad! Zunächst fahren Sie in die Königsstadt Angkor Thom, in der Sie das Lächeln der berühmten Gesichter des Bayon Tempels mit Sicherheit erwidern werden. Sie werden staunen, wie unvergleichlich schön sie in der Realität aussehen. Nachdem Sie die religiöse Stätte von allen Seiten beleuchtet haben, geht es weiter zum Tempel Ta Prohm, der sich im undurchsichtigen Dschungel befindet. Die überwuchernde Vegetation macht dieses Bauwerk einzigartig. Ta Nei und Preah Kaan sind weitere Anziehungspunkte, die ebenfalls lohnenswert sind. Nach Ihrer Radtour haben Sie sich ein wenig Erholung verdient. Lassen Sie die Seele in einem der zahlreichen Cafés baumeln und genießen Sie die kambodschanische Gastfreundschaft. Was für eine besondere Rundreise! (F) (M)

  • 5 Üppige Reisfelder & kunstvolles Bantey Srei

    Am Morgen führt Sie Ihr Reiseleiter nach Banteay Samré, das zu den am besten erhaltenen Monumenten Angkors zählt. Begutachten Sie die filigranen Reliefarbeiten. Danach steigen Sie wieder auf das Fahrrad und unternehmen eine Tour durch prächtige Reisfelder und ursprüngliche Dörfer. Lassen Sie die wunderschöne Umgebung auf sich wirken und genießen Sie die Ruhe der Natur. Anschließend kehren Sie in das Zuhause einer kambodschanischen Familie ein, mit der Sie zusammen zu Mittag essen. Ein unbeschreibliches Erlebnis, was Ihnen immer in Erinnerung bleiben wird! Wenn Sie sich verabschiedet haben, begeben Sie sich zum Tempel Bantey Srei. Dieser wurde zu Ehren des Gottes Shivas errichtet und ist aufgrund seiner Ornamentik besonders ästhetisch. (F)

  • 6 Schwimmende Dörfer

    Heute besichtigen Sie den hinduistischen Tempel Beng Mealea, der aber auch buddhistische Symbole aufweist. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist teilweise bewachsen und weitgehend original belassen. Spüren und sehen Sie, wie abgeschieden und mystisch diese Ruinen wirken. Nun ist es Zeit für den Besuch eines schwimmenden Dorfes auf dem Tonle Sap, einem riesigen See, der reich an Süßwasserfischen ist. Dennoch ist die Gefahr einer Überfischung bereits akut. Die jährlichen Überschwemmungen ermöglichen den Anbau von Reis und das schon seit Jahrhunderten. Während Sie eine köstliche Suppe bei einer einheimischen Familie einnehmen, tauschen Sie sich mit ihr aus und lernen interessante Einzelheiten über ihr dortiges Leben. Nach diesem bereichernden Ereignis geht es nun zurück nach Siem Reap. Gehen Sie zum Beispiel in die Asasax Art Gallery, in der Sie eine Auswahl an zeitgenössischer kambodschanischer Kunst vorfinden. Auch das Old French Quarter ist ein Besuch Wert. (F) (M)

  • 7 Vom traditionellen Siem Reap ins moderne Phnom Penh

    Am frühen Morgen geht es auf Ihrer Rundreise nach Phnom Penh an, die Hauptstadt Kambodschas. Auf dem Weg dorthin machen Sie an verschiedenen tollen Orten Halt. So zum Beispiel Sambor Prei Kuk, das sich mitten im saftig grünen Dschungel befindet. Dieser Tempel ist besonders reizvoll, da er nur von wenigen Touristen aufgesucht wird und somit ein herrlicher Ort der Stille ist. Danach führt Sie der Weg nach Banteay Prey Nokor, eine weitere bedeutende Tempelstadt. Zum Beispiel haben Sie auch die Möglichkeit, über den außergewöhnlichen Spinnenmarkt von Skuon zu schlendern. Haben Sie Wünsche oder Anregungen, was Sie auf dieser Rundreise gerne besichtigen möchten? Zögern Sie nicht, unsere kompetenten Reisespezialisten anzusprechen! In Phnom Penh angekommen, lassen Sie den Abend auf einer der zahlreichen Rooftop Bars bei musikalischer Untermalung ausklingen. (F) (M)

  • 8 Gemütliches Insel-Flair

    Starten Sie den Tag mit einer Bootsfahrt zur ruhigen Mekong-Insel Koh Oknha Tey. Dort erkunden Sie die idyllische Landschaft mit dem Fahrrad und erholen sich von dem Trubel des lauten Phnom Penh. Schalten Sie vom Alltag ab, indem Sie sich auf die trockenen Sandwege begeben und Menschen bei ihrer Arbeit auf den Feldern zusehen. Gönnen Sie sich zwischendurch eine Pause, ein erfrischender Fruchtsaft sorgt dabei für Abkühlung. Danach geht es wieder an Bord, von wo aus Sie den Sonnenuntergang erleben können. Das Zusammenspiel der Farben ist fantastisch. Bei einem gemütlichen Abendessen erfreuen Sie sich an den Eindrücken, die Sie an dem heutigen Tag der Rundreise gewonnen haben. So lässt es sich leben! (F) (M)

  • 9 Königspalast, Nationalmuseum & Stupa Wat Phnom

    Nach einer kurzen Tour mit der Fahrradrikscha durch das Zentrum von Phnom Penh besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Königspalast, Nationalmuseum und Wat Phnom, der wohl bekannteste Stupa der Hauptstadt. Hier wird die Asche von König Ponhea Yat aufbewahrt und das kambodschanische Neujahrsfest gefeiert. Vom Wat Phnom, der auf einem künstlich 27 Meter hohen Hügel gebaut wurde, haben Sie eine großartige Sicht auf die Großstadt. Ein leckeres Picknick und eine Tasse Tee laden zum Verweilen ein. Abends besuchen Sie die Apsara Tanzschule, in der Kinder zu Apsara- und Khmer-Tänzern ausgebildet werden. Sie sind Waisen oder kommen aus sehr armen Familien. Die Ausbildung der Kinder und der Erhalt der Schule werden durch Auftritte und Spenden finanziert. Wollen sich auch ein wenig ausprobieren? Die Tanzlehrer zeigen Ihnen gerne, wie Sie Ihr Tanzbein zu den fröhlich klingenden Rhythmen schwingen! (F) (M)

  • 10 Panoramafahrt Phnom Penh – Kratie

    Zunächst fahren Sie nach Kampong Cham, einer alten Kolonialstadt. Hier lernen Sie das ursprüngliche Kambodscha kennen: Verschlafene Straßen, süße Cafés und saftig grüne Reisfelder. Machen Sie sich ein authentisches Bild von dem Alltag der Bauern und Hafenarbeiter. Boote verschiffen eine große Vielfalt an Waren und sorgen für ein buntes Treiben in der sonst eher ruhigen Provinzstadt. Danach führt Sie der Weg nach Kratie, von wo aus Sie ein Boot nach Kampie nehmen. Schließen Sie einen Moment lang die Augen und lassen Sie sich entspannt auf dem Mekong River treiben. Aber nicht zu lange, da Sie möglicherweise niedliche Süßwasserdelfine im Fluss erhaschen können. Lauschen Sie dem Zwitschern umherfliegender Vögel und genießen Sie jede Sekunde dieser gediegenen Fahrt. Am Hafen von Kratie angekommen, essen Sie zu Abend fangfrischen Fisch und nächtigen in Ihrem komfortablen Hotel. (F) (A)

  • 11 Yeak-Laom-See – Natur pur

    Am Morgen reisen Sie auf Ihrer Rundreise weiter nach Rattanakiri. Nachdem Sie eingecheckt haben, nehmen Sie Ihr Frühstück in der von herrlich natürlicher Landschaft umgebenen Terrasse Ihres Hotels ein. Nutzen Sie die Zeit, um ein gutes Buch im Schatten der Bäume zu lesen oder eine Postkarte für Ihre Lieben zuhause zu schreiben. Am Nachmittag fahren Sie zum Yeak-Laom-See, um den Sie gemächlich herumspazieren können. Ihnen ist nach einer Abkühlung? Dann tauchen Sie ein in das kristallklare Wasser und fühlen sich wie in einem wahrgewordenen Traum! Sichtlich erholt begeben Sie sich auf den Rückweg und speisen im landestypischen Restaurant Ihres Hotels zu Abend. (F) (M)

  • 12 Traditionelles Rattanakiri

    Dieser Tag steht ganz im Zeichen Rattanakiris. Inmitten des feuchten Dschungels gelegen, wird die mystische Provinz zu 80% von 21 Minderheiten bewohnt. Sie sprechen jeweils eine andere Sprache und haben unterschiedliche Bräuche und Traditionen. Lassen Sie sich auf die Menschen ein, dessen Lebensweise Sie faszinieren wird! Ihr ortskundiger Reiseleiter bringt Sie zum Dorf der Tompuon-Minderheiten, in dem Frauen und Männer getrennt voneinander wohnen, und verrät Ihnen interessante Geheimnisse dieser einzigartigen Kultur. Mit dem Boot erreichen Sie die Dörfer Koah Peak und Ka Choan, wo Sie die traditionellen Friedhöfe vorfinden werden. Auch sollten Sie sich den Wasserfall Cha Ong nicht entgehen lassen! Für ein Lunch-Paket zwischendurch ist auch gesorgt. Mit all den gewonnen Eindrücken kehren Sie zufrieden zurück ins Hotel. (F) (M) (A)

  • 13 Die geheimnisvolle Welt der Kroeung

    Freuen Sie sich auf einen weiteren Tag im ursprünglichen Kambodscha! Zunächst geht es zum Dorf Kalai, von wo aus Sie über naturbelassene Wege zu den Dörfern der Kroeung wandern. Ein echtes Abenteuer! Dort lernen Sie ganz eigene Rituale der Bevölkerungsminderheit kennen: Junggesellen müssen Häuser errichten, in denen Jungen und Mädchen separat schlafen. Dies hat den Grund, dass sie auf diesem Weg in Ruhe und etwas distanziert um den zukünftigen Lebenspartner buhlen können. Vermählen sich die Paare, folgt der Abriss der Häuser und die nächsten Junggesellen errichten ihr eigenes Heim. Scheuen Sie nicht davor, Ihren Reiseleiter zu fragen, was Sie schon immer wissen wollten! Zurück in Rattanakiri, erfreuen Sie sich an dem Lok Lak, einem beliebten, mit Spiegelei und Zitronensauce servierten Rindfleischgericht. (F)

  • 14 Gegensätzliches Kambodscha

    Am frühen Morgen bummeln Sie über den Markt von Banlung. Dieser ist besonders reizvoll, da verschiedene Stämme ihre handgemachten Werke zum Verkauf anbieten. Nehmen Sie die Ursprünglichkeit der Dörfer und die Herzlichkeit der Stammesbewohner noch einmal in sich auf, bevor Sie die Rückfahrt nach Phnom Penh antreten. Wenn Sie dort angekommen sind, werden Sie merken, dass der Kontrast zweier Welten nicht größer sein könnte. Verbringen Sie den Abend im Garten eines original kambodschanischen Restaurants und genießen Sie die letzten Stunden Ihrer Rundreise. (F)

  • 15 Abreise

    Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Fahrer am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende. Bestimmt nicht das letzte Mal, dass Sie Gast dieses unverwechselbaren Landes waren! (F)

  • 16 Ankunft in Deutschland

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Judith Beunings

Ihre Kambodscha-Spezialistin